Please enable JS

XANTENER STRASSE



 

PROJEKT DETAILS

BAUHERR: PROJEKTON
Immobilien GmbH

DATUM: PLANUNGSBEGINN 2017

ORT: KÖLN-NIPPES

PROJEKT BESCHREIBUNG

Unmittelbar gegenüber der denkmalgeschützten Halle 18, die sich am nördlichen Rand des Clouth- Quartieres befindet und im Anschluss an eine dem späten Historismus zuzuordnenden Bebauung aus dem Jahre 1912 befindet sich eine ca. 35m breite Baulücke, die lange Jahre  als Parkplatz für die Arbeiter der Clouth-Werke genutzt wurde. Das ca. 2650m² große Areal erstreckt sich etwa 70m bis zur Kalkarer Straße in die Tiefe. Die Projekton Immobilien GmbH erwarb das Grundstück im Frühjahr 2017 um weiteren Wohnraum zu schaffen.

Während die Baulücke an der Xantener Straße mit einem fünfgeschossigen Wohngebäude geschlossen wird, schließt ein viergeschossiges Gebäude an die grenzständige Bestandsbebauung Kalkarer Straße an. Die Gebäude übernehmen aus städtebaulichen Gründen straßenseitig die geneigte Dachform sowie die Gebäudehöhen der Bestandsbauten. Zum ruhigen Innenhof hin erhalten die Wohnhäuser Flachdächer mit attraktiven Dachgärten. Das Gebäudeensemble wird im Innenhof durch ein weiteres dreigeschossiges Wohngebäude ergänzt. Insgesamt entstehen 42 Wohneinheiten unterschiedlicher Größe.


LEISTUNG: Projektentwicklung, Entwurfs- und Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung

WOHN- & NUTZFLÄCHEN: Gesamte Wohnfläche 3.500 m², 42 Wohneinheiten 50 - 130m², Tiefgarage - 32 Stellplätze

MITARBEIT: Fabienne Fouquez, Nina Rosenbaum, Michael Weyck, Elif Rehne

LANDSCHAFTSARCHITEKTEN: Lill ✛ Sparla

VISUALISIERUNG: via drupsteen


Ähnliche Projekte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok